Headergrafik Mobile Opferberatung

Datenschutzerklärung

Wenn Du diese Website nutzt, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Das sind Daten, mit denen Du persönlich identifiziert werden kannst. Wir nehmen den Schutz Deiner personenbezogenen Daten sehr ernst und behandeln sie entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften vertraulich.

Diese Seite nutzt zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Deiner Anfragen eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennst Du an der Adresszeile “https://” und an dem Schloss-Symbol in Deiner Browserzeile. Dadurch können die Daten, die Du an uns übermittelst, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir wie erheben und zu welchem Zweck das geschieht. Wir haben uns um eine möglichst transparente und verständliche Darstellung aller wesentlichen Informationen bemüht. Sollte es dennoch Fragen und Klärungsbedarf geben, zögere bitte nicht, uns zu kontaktieren.

A. VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN BEIM BESUCH UNSERER WEBSITE

1. Angaben für Registrierung und Nutzung der Online-Beratung
Für eine erfolgreiche Registrierung ist es erforderlich, über Häkchensetzung in diese Datenschutzerklärung sowie unsere Nutzer*innenvereinbarung einzuwilligen (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Um Dir z.B. Benachrichtigungen oder Terminbestätigungen zu übermitteln, wird mit Abschluss der Registrierung ein Benutzer*innenkonto bei uns angelegt, das Du jederzeit wieder löschen kannst. Neben allen bei der Registrierung von Dir gemachten Angaben werden Zeitpunkt der Registrierung sowie die IP-Adresse gespeichert. Darüber hinaus speichern wir unsere gesamte gemeinsame Kommunikation (E-Mailanfragen und Antworten sowie sämtliche Chatprotokolle inklus. Nickname, Datum und Uhrzeit). Sie werden aber einzig für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Beratungsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Eine Löschung des Benutzer*innenkontos und damit eine Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit der Datenverarbeitung ist jederzeit möglich.

2. Logdateien
Bei jedem Aufruf unserer Website erfassen wir automatisiert Informationen von dem Computersystem, welches Du dafür nutzt. Konkret betrifft das folgende Daten: Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Datum und Uhrzeit des Zugriffs und Websites, von denen Du auf unsere Internetseite gelangt bist sowie die von Dir über unsere Website aufgerufen werden.

Eine Zusammenführung und gemeinsame Speicherung dieser Daten mit Deiner IP-Adresse oder anderen Daten, die eine Zuordnung zu Deiner Person ermöglichen erfolgt nicht. Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Da die Erfassung o.g. Daten zur Bereitstellung und für den Betrieb unserer Website zwingend erforderlich ist, besteht für Dich keine Widerspruchsmöglichkeit.

3. Websiteanalyse/ Cookies
Um anonymisierte Nutzungsprofile erstellen und Cookies auf unserer Website verwenden zu können setzt der Websitebetreiber den Webanalysedienst „Matomo“ (ehemals „Piwik“) ein.
In den Cookies werden folgende Daten gespeichert und übermittelt: Browser-Typ/ Version, verwendetes Betriebssystem, Region des Einwählens ins Internet, Uhrzeit/ Land der Serveranfrage, Anzahl der Besuche auf unserer Seite sowie über unserer Onlinepräsenz aufgerufene Websites.

Die Dauer der Speicherung beträgt zwei Jahre. Deine IP-Adresse oder andere Daten, die eine Zuordnung zu Dir ermöglichen, sind hiervon nicht betroffen. Eine Speicherung dieser zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Die meisten der Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Deines Besuchs von Deinem Endgerät automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben darauf gespeichert, bis Du sie löscht. Diese ermöglichen es, Deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Die Nutzung von Matomo ist für die genannten Zwecke zur Wahrung berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

4. Inhalte Dritter
Für eine verbesserte Darstellung und schnellere Ladezeit unserer Website wurden Schriftarten ("Fonts") eingebunden, die von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, bereitgestellt werden. Bei der Nutzung von Google Front wird Deine IP-Adresse an Google LLC. Übermittelt. Die Datenschutzerklärung der Google LLC. können hier eingesehen werden: https://www.google.com/policies/privacy/

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, d.h. der Optimierung unseres Angebotes und unserer Website nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Der Widerruf dieser Datenspeicherung erfolgt über das Opt-Out: https://adssettings.google.com.
Für weiterführende Links auf andere Webseiten und für deren Inhalte sind die jeweiligen Anbieter- oder Betreiber*innen der entsprechenden Seiten verantwortlich.

B. BETROFFENENRECHTE

Soweit wir personenbezogene Daten von Dir verarbeitet haben, bist Du Betroffener im Sinne der DSGVO. Somit stehen Dir uns gegenüber bestimmte Rechte zu, die im Folgenden erläutert werden.

  1.  Art. 15 DSGVO - Du kannst Auskunft über Deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere kannst Du Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Deine Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Deiner Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
  2. Art. 16 DSGVO – Du kannst unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

  3. Art. 17 DSGVO – Du kannst die Löschung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

  4. Art. 18 DSGVO – Du kannst die Einschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Dir bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Du aber deren Löschung ablehnst und wir die Daten nicht mehr benötigen, Du diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst oder Du gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast.

  5. Art. 20 DSGVO – Du kannst Deine personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

  6. Art. 7 Abs. 3 DSGVO – Du kannst Deine einmal erteilte Einwilligung uns gegenüber jederzeit widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

  7. Art. 77 DSGVO – Du kannst Dich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel kannst Du Dich hierfür an die Aufsichtsbehörde Deines üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden (siehe z.B. Website des Landesdatenschutzbeaufragten von Sachsen-Anhalt unter https://datenschutz.sachsen-anhalt.de).


C. WIDERSPRUCHSRECHT/ VERANTWORTLICHER

Sofern Deine personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, hast Du das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall hast Du ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Website, also z.b. die Erhebung, Speicherung und Löschung (vgl. Art. 4 Abs. 2 DSGVO) im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (Art. 4 Abs. 7 DSGVO) und der übrigen nationalen Datenschutzgesetze und datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist als juristische Person unser Trägerverein Miteinander e.V.:

Miteinander – Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V.
Geschäftstelle
Erich-Weinert-Straße 30
39104 Magdeburg
Telefon: (0391) 62 07 73
E-Mail: datenschutz@miteinander-ev.de

Über oben genannte Kontaktdaten kannst Du auch von Deinem Widerspruchsrecht Gebrauch machen.

Datenschutzhinweis

Matomo (Piwik)

Unserer Website verwendet Matomo, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Matomo verwendet sog. "Cookies", die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Widerspruch: